Pastorin Marit Ritzenhoff verlässt Luthe
Pastorin Marit Ritzenhoff verlässt Luthe

Luthe. Pastorin Marit Ritzenhoff wird Ende August Luthe verlassen. Sie wechselt in die Petri-und-Nikodemus-Kirchengemeinde in Hannover. „Es war eine tolle Zeit in Luthe. Die lebendige Dorfgemeinschaft und die vielen schönen Termine, wie beispielsweise die Gottesdienste im Naturerlebnisbad Luthe und auf dem Schützenfest, werden mir sehr fehlen“, sagt die 37-jährige Theologin.

Luthe war ihre erste Stelle als Pastorin. „Ich bin hier sehr herzlich aufgenommen worden und durfte viel Neues ausprobieren. Nach 6 Jahren ist es für mich jetzt an der Zeit, beruflich ein neues Kapitel aufzuschlagen.“ Am Sonntag, 29. August wird sie im Gottesdienst um 14.00 Uhr feierlich verabschiedet. „Bis dahin stehen aber noch viele schöne Dinge an, wie die Konfirmationen Ende Juni und im Juli dann der Taufgottesdienst im Naturerlebnisbad.

In Luthe ist selbst in der Pandemie immer etwas los; das ist schon sehr besonders“, so die Pastorin abschließend. Die Pfarrstelle in Luthe soll so schnell wie möglich wieder besetzt werden.

Pastor Marcus Buchholz