nach einen Tag Pause, die Neuigkeiten überschlagen sich nicht mehr so, melden ich mich am Ende der zweiten Woche mit Kontaktverbot:

 

  1. Falls Sie wegen der Corona-Krise Maßnahmen, die vom Kirchenkreisvorstand genehmigt bzw. bezuschusst wurden,  verschieben bzw. verschieben werden, teilen Sie uns das uns bitte mit!
  2. Da Schulfahrten mindestens bis zum Ende des Schuljahres nicht erlaubt sind, machen Sie sich bitte Gedanken, ob es für die Sommerferien Alternativangebote zum KFS oder anderen Freizeiten gibt. Entweder kommen möglicher Weise Freizeiten in abgespeckter Form im Inland oder Angebote in den Sommerferien vor Ort in Frage. Was halten Sie z.B. davon, dass wir z.B. in Bordenau, falls zulässig, ggfs. ein Sommercamp einrichten?
  3. Sehr ansprechend gestaltet finde ich die angehängte Druckvorlage für „Morgen-, Mittags- und Abendgebet in Zeiten des Corona-Virus“.  Diese Tagesgebet lassen sich gut per mail  versenden oder auch ausgedruckt auslegen.
  4. Im Auftrag von Frau Brickwedel sende Ihnen als Anhang den generellen servercode auf discord aQrpUbs mit.
  5. Eine Seelsorge-Hotline der christlichen Kirchen in Niedersachsen soll als befristetes Angebot den zusätzlichen Bedarf an Seelsorge in der Corona-Krise decken (Pressemeldung im Anhang).
  6. Vorab übersende ich Ihnen einen kleinen Beitrag als Vorabdruck für ZEITZEICHEN zum Verbot religiöser Versammlungen und der teilweisen Kritik daran in unseren Reihen (s. Anhang). Wenig hilfreich finde ich da auch nicht die Forderung der CDU-Fraktion in Niedersachsen, die Corona-bedingten Beschränkungen bei Beerdigungen und Trauerfeiern zu lockern. Den Angehörigen würde dadurch verweigert, „im üblichen würdevollen Rahmen zu verabschieden.“ Die Rückmeldungen, die viele von Ihnen bekommen, zeigen doch, dass ein würdevoller Abschied auch im kleinen Kreis möglich ist.

 

In diesem Sinn grüßt Sie und wünsche Ihnen allen ein hoffentlich etwas entspannteres Wochenende mit folgenden Segensworten:

Gott sei dir nahe am Morgen, wenn du noch nicht weißt, was kommen mag; Gottes lebendige Kraft begleite dich durch den Tag, auf dass du unverzagt und frohen Mutes in diesen schweren Tagen zum Segen für andere wirst; Gott halte seine Hand am Abend schützend über dich, wenn du müde deine Augen schließt, auf dass du bewahrt bleibest und ruhen kannst in seinem Frieden!

 

Ihr

Michael Hagen

Superintendent

Ev.-luth. Kirchenkreis Neustadt Wunstorf

Silbernkamp 3

31535 Neustadt

Tel.: 05032 5993