Evelin BrücknerNeustadt/Wunstorf. Nach mehr als 40 Jahren Tätigkeit im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Neustadt Wunstorf geht Evelyn Brückner in den Ruhestand:  Viele Jahre leitete sie die Kindertagesstätte St. Johannes in Wunstorf und prägte die pädagogische Leitung der zehn Kindertagesstätten des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf. Am Dienstag, 25. Mai, wird Evelyn Brückner im Rahmen einer Andacht in ihren Ruhestand verabschiedet.

In den zehn Kindertagesstätten, die sich in der Trägerschaft des Kirchenkreises befinden, sind rund 155 pädagogische Mitarbeitende tätig. Bis zu 935 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren werden in diesen Einrichtungen betreut. Die seit über zehn Jahren bestehende Kirchenkreisträgerschaft wurde mit Evelin Brückner aufgebaut. Sie hat dabei entscheidende Akzente wie die frühe Entwicklung von Krippenangeboten oder die verlässlichere Betreuung durch Springkräfte bei unbesetzten Stellen gesetzt.

Für die Kommunen Neustadt und Wunstorf war Brückner eine wichtige Gesprächspartnerin. In der Führungsrunde aller von ihr begleiteten Einrichtungen setzte sie mit Erfolg durch, dass das „Evangelisches Gütesiegel der Bundesvereinigung ev. Kindertageseinrichtungen“ erworben wird. Bei ihrer gesamten Tätigkeit als pädagogische Leitung kam Evelin Brückner ihr großer Schatz als Leitung der Kita St. Johannes und als langjährige kollegiale Praxisberaterin zugute.

Mit all ihren Erfahrungen und ihrem Engagement hat sie im Kirchenkreis und seinen Gemeinden stets das Kind in den Mittelpunkt der Arbeit evangelischen Kindertagesstätten gestellt. Der Kirchenkreis dankt Evelyn Brückner für ihren enormen Einsatz und wünscht ihr für den Ruhestand alles Gute und Gottes Segen.

Marcus Buchholz