Wanderausstellung “Gesichter des Christentums”

 vom 08.03 – 16.04.2015 in der Liebfrauenkirche/Neustadt

Sie ist da: Die Wanderausstellung “Gesichter des Christentums”, in der niedersächsische Christinnen und Christen mit verschiedensten kulturellen und konfessionellen Hintergründen zu entdecken sind. Auch ein Neustädter Christ mit Wurzeln in Kanada ist dabei.

 Die Ausstellung wird mit einem Gottesdienst und anschließendem Empfang am Sonntag, den 08.März um 17:00 Uhr in der Liebfrauenkirche eröffnet.
Die Ausstellung „Gesichter des Christentums“ führt die kulturelle und konfessionelle christliche Vielfalt in Niedersachsen anhand von Porträts vor Augen. Sie weist auch auf den Beitrag von Glauben und Kirche zur Integration hin. In der Ausstellung sehen wir auf großen Fotos Menschen, die unsere Nachbarn sein könnten. Wir erfahren Eckdaten ihres Lebens und lesen Zitate dazu, was ihnen wichtig ist. Wir öffnen Schubladen, in denen wir persönliche Gegenstände finden und das Vaterunser in verschiedenen Sprachen hören. Auf diese Weise lernen wir die Porträtierten und ihren Glauben näher kennen. Dabei scheinen auch Elemente auf, die – bei aller Unterschiedlichkeit– die vorgestellten Menschen einen – ihren Glauben an Jesus Christus.

Christinnen und Christen in Niedersachsen sind längst nicht mehr nur „Eingeborene“, die einer Landeskirche, einem Bistum oder einer Freikirche angehören. In den vergangenen Jahrzehnten haben christliche Zuwanderer die Vielfalt des globalen Christentums in unser Bundesland und unsere Stadt gebracht. Die Mehrheit der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland ist übrigens christlich.

Die Ausstellung in der Liebfrauenkirche ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo-Do 15-18 Uhr und Fr. 9-13 Uhr. Für Gruppen und Klassen können Termine unter 05032 956472 gebucht werden.

„Gesichter des Christentums“ ist ein Projekt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen.

Eine Arbeitsgruppe aus der Neustädter Ökumene hat ein Rahmenprogramm zur Ausstellung entwickelt. Folgende Veranstaltungen merken Sie sich gerne schon vor:

Weitere Veranstaltungen

So 15.3. | 10.00 Uhr | Liebfrauenkirche: Radiogottesdienst im Deutschlandfunk

Mi 18.3. | 19.30 Uhr | Liebfrauenkirche. ›Christen u.a. religiöse Minderheiten in Nahost von Ausrottung bedroht‹; Vortrag, Dr. Kamal Sido, Gesellschaft für bedrohte Völker

So 12.4. | 10.00 Uhr | Liebfrauenkirche. Literaturgottesdienst ›Jürnjakob Swehn der Amerikafahrer‹

Di 14.4. | 19.30 Uhr | Liebfrauenkirche. ›Religion und Integration‹; Vortrag, Prof. Dr. theol. Dr. phil. Peter Antes

Do 16.4. | 19.30 Uhr | Liebfrauenkirche. Filmvorführung: ›The Cut‹; Einführung und anschließendes Gespräch mit Dr. Raffi Kantian

Jeden Montag | 15.00–16.30 Uhr | Haus der Kirche an Liebfrauen. Erzählcafé

Jeden Mittwoch | 18.30 Uhr | Liebfrauenkirche. Passion heute – Andacht in der Liebfrauenkirche

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.