Neustadt. Trost – ein Gottesdienst für die Seele. Unter diesem Motto überträgt der Norddeutsche Rundfunk (NDR Info) am 21. März aus der Liebfrauenkirche in Neustadt am Rübenberge einen Gottesdienst von 10 bis 11 Uhr.

Trost, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Trost, wenn die Firma gerade Pleite geht. Wenn die ersehnte Genesung einer Krankheit ausbleibt oder Menschen im Pflegeheim einsam versterben. Trost. Das ist ein Lebensthema, das alle Menschen etwas angeht. In dem Gottesdienst kommen Menschen aus der Gemeinde zu Wort, die Trost empfangen oder weitergeben. Eine Psychotherapeutin erklärt im Interview, warum Trost für die Seele so wichtig ist. In der Predigt ist zu hören, welchen Beitrag der Glaube dazu leisten kann und warum Spiritualität ein großer Trostfaktor für Menschen ist. Ebenso sind viele Trostlieder zu hören.

Kreiskantorin Birgit Pape gestaltet mit einem Team die Musik. Passend zum Thema des Gottesdienstes sind einige Trostlieder zu hören. Zum Beispiel das vertonte Gedicht von Dietrich Bonhoeffer „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Ein Lied, das gerade in Existenzkrisen mit seinen Worten und seiner Melodie Trost spenden kann. Aber auch ein modernes Poplied der Sängerin Adele findet in dem Gottesdienst Raum: „Make you feel my love – lass mich Deine Liebe spüren“. Diese Worte erzählen auch von der Liebegeschichte Gottes mit den Menschen – anders als die Bibel es tut, aber doch ganz ähnlich.

Pastor Dr. Christoph Bruns führt liturgisch durch den Gottesdienst und Pastor Marcus Buchholz hält die Predigt.

Wer an dem Gottesdienst teilnehmen möchte, meldet sich bitte im Gemeindebüro unter Telefon 05032 94879 an. Die Teilnahmezahl ist aufgrund des Hygienekonzeptes begrenzt.