Neustadt/Wunstorf. „Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“ – bei Werner Tiki Küstenmacher heißt dieser Vorgang „Limbi“. Küstenmacher stellte das mit seinen mit zum Teil live vor den Zuhörern gezeichneten Karikaturen dar.

Die mehr als 150 Gäste des diesjährigen Michaelisempfanges haben die Show mit dem Theologen, Redner und Schriftsteller genossen. Superintendent Michael Hagen und der Vorsitzende des Kirchenkreises, Fred Norra, begrüßten die Gäste aus Politik, Wirtschaft und den Kirchengemeinden des Kirchenkreises am gestrigen Dienstabend (28.9.). Thema des Abends im Schloss Landestrost war „Reformation und Bild“.

Da passten die Karikaturen Küstenmachers gut zum Thema. In Windeseile zeichnete er die Reformation auf: eine „95“ für die 95 Thesen, ein Männchen namens Luther und die Tür der Wittenberger Schlosskirche. Eigens für den Empfang komponierte Kreiskantorin Birgit Pape ein Lied zum Thema „Bilder“, das die Jugendkantorei vortrug.

Marcus Buchholz