Neustadt/Wunstorf. Pastor Marcus Buchholz übernimmt zum 1. November 2012 die Öffentlichkeitsarbeit im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Der Liebfrauen-Pastor aus Neustadt löst damit die Pastorin Dr. Vera Christina Pabst ab, die von nun an mit einer halben Stelle als theologische Mitarbeiterin in der Heimvolkshochschule Loccum tätig ist. Gleichzeitig bleibt sie – wie bisher – mit ihrem halben Auftrag Pastorin der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ in Wunstorf-Bokeloh: „Die Entscheidung für Loccum ist eine Entscheidung für Bokeloh“, sagt die Theologin und ergänzt: „Ich bin froh, dass sich für uns beide eine gute Lösung ergeben hat, wir weiterhin in neuen Rollen gemeinsam für die Öffentlichkeitsarbeit aktiv sein können.“

Buchholz übernimmt als gelernter Journalist bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und als ordinierter Pastor die Öffentlichkeitsbeauftragung im Kirchenkreis mit 0,25 Prozent Stellenanteil. Gleichzeitig bleibt er weiterhin Pastor der Liebfrauen-Kirchengemeinde in Neustadt und ist Beauftragter für Fortbildungen in Öffentlichkeitsarbeit und Publizistik der Landeskirche Hannovers. „Seit vier Jahren arbeiten wir in einem bewährten Team für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising im Kirchenkreis zusammen. Kirche immer wieder über Medien und Kampagnen ins Gespräch zu bringen, ist mein Hauptanliegen“, sagt der 40-Jährige.

Vor allem die von Pastorin Vera Christina Pabst ins Leben gerufenen Medientage im Kirchenkreis werden weitergeführt: Zum vierten Mal findet am 23. Februar in der Liebfrauen-Kirchengemeinde ein Workshop-Tag statt – zu Themen wie Gemeindebrief, Internetarbeit oder Fundraising.

Über eine Berichterstattung in Ihrem Medium freuen wir uns.

Anbei schicken wir Ihnen ein Bild vom hauptamtlichen Team Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising: v.l. Marcus Buchholz,  Vera Pabst, Thomas Schlichting.

Mit freundlichen Grüßen

Pastorin Dr. Vera Pabst und Pastor Marcus Buchholz,

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf