“CONVIVÊNCIA”  -  “PARTNERSCHAFT”
Parceria Sínodo Uruguai/IECLB
&
Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf

Liebe Schwestern und Brüder in Christus,
 
Aber der Tröster, der heilige Geist, welchen mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch erinnern alles des, das ich euch gesagt habe.  
Johannes 14.26

Wir grüßen Euch ganz Herzlich in Eurem Kirchenkreis und in Euren Gemeinden zum Pfingstfest aus dem Sínodo Uruguai, bzw, der Convivência/ Partnerschaft, und wünschen Euch Gottes lebendigen Geist! 

Wir sind sehr dankbar für die Geschichte die wir gemeisam geschrieben haben. So viele Erfahrungen hatten wir zusammen. Trotz der Entfernung und andre Unterschiede, wir fühlen uns ganz nah und verbunden. Unsere Gemeinschaft ist ein grosses Schatz. Das macht der Heilige Geist.

Leider müssen wir die 30. Jubiläumfeier unsere Partnerschaft verschieben. Aber „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. Wir haben viel mehr Fragen als Antworten. Wie es nächstes Jahr sich entwicklen wird, wissen  wir noch nicht. Aber, Gott sei dank, haben wir mindestens einen Planung am Horizont. Das freut uns!

Wir erleben im Moment eine schwierige Situation in Brasil. Als ob das Koronavirus nicht genug wäre, sind die Politiker verwirrt, und vielen nutzen es, um in dem Feuer mehr Treibstoff hinzuzufügen und auch Fake News zu verbreiten. Inzwischen die Bevölkerung leidet ohne Hoffnung. Am meisten die Armen. Bis jetzt sind mehr als 700.000 Arbeitsloser in Brasil nur wegen der COVID-19. Die soziale Absicherung ist schlecht und eine von der Regierung ausgezahlte Sonderzahlung für informelle Arbeitskräfte in der Höhe von 3x 600 Reais (knapp 100 Euro). Ist wenig Geld, aber hilft mindestens ein bisschen.

Das sind spannende Zeiten. Und ein Ende ist nicht absehbar. Beschränkung; Abstandsgebot; Mundschütz; keine Umarmung, kein Handschlag, kein Körperkontakt, und kein Chimarrão. (Stellt euch mal for, wie es schwierig für uns ist!). Bei uns noch keinen Gottesdienst. Die Pfingstenkirchen machen grossen Druck um die
Kirchen wieder öffnen... Im Bundesland Santa Catarina ist es möglich (Mit weniger Plätze, Abstand, nicht singen, Masken usw). Aber die IECLB sagt: Wir müssen unsere Mitglieder schützen. Wir müssen mit Verantwortung und Vorsicht entscheiden. Deswegen, zur Zeit, halten wir Gottesdienst im Internet. Gott sei Dank dass wir diese Ressourcen haben. Experten sagen dass das Schlimmste noch vor uns steht. Rezession, Hunger, Arbeitslosigkeit, Depression...Wir sind in großer Sorge. So ist alles sehr ungewiss. Was kommt noch dannach? Und... wie werden wir unsere Jubiläum feiern?

Also, wir freuen uns über die Möglichkeit dass unsere Reise in der Zeitraum eines Jahres statfinden bleiben kann. Zu Pfingsten erinnern wir uns über den Heilige Geist. Er gibt uns Mut, Kraft und Hoffnung. Besonders in diese schwierige Zeit. Er erinnert uns über Gottes Wort und deswegen fühlen wir uns ganz nah, verbunden und können wir Gemeinsam unsere Gemeinschaft feiern. 

So wünschen wir euch ein frohes und gesegnetes Pfingsfest und freuen uns um euch bald wieder zu sehen.  
 
Mit herzlichen Grüßen von Pastor Sinodal Jair Holzschuh und von allen Mittgliedern der Convivência!

So eine Sehnsucht.
 
Muitos abraços!
 
Der HERR segne dich und behüte dich;
der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
der HERR hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

 Pastor Leandro Ristow