Wunstorf/Neustadt. Alexandra Socher übernimmt mit einer halben Stelle das Fundraising im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Sie folgt auf Thomas Schlichting, der Geschäftsführer der Heinrich-Dammann-Stiftung in Hildesheim geworden ist.

Die diplomierte Kulturwissenschaftlerin leitete in den vergangenen fünf Jahren die Abteilung Marketing und Kommunikation am Schlosstheater Celle. Dort baute sie  einen eigenen Fundraising- und Sponsoring-Bereich auf, war für die Mitgliederbetreuung des Theatervereins zuständig.

„Ich freue mich auf die neue berufliche Herausforderung und bin schon jetzt gespannt auf die vielen interessanten Begegnungen und Projekte, auf die ich in der kommenden Zeit stoßen werde“, sagt Socher. Sie komplettiert damit wieder das hauptamtliche Team für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising im Kirchenkreis mit Pastor Marcus Buchholz. Mit einer weiteren halben Stelle ist sie Fundraiserin für den Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg.

Beratend, begleitend und unterstützend möchte Socher in Initiativen, Projekten und Stiftungen zur Seite stehen und helfen. „Zukunftsfähige Strukturen ausbauen und Rahmenbedingungen für die Zukunft unseres gesellschaftlichen Miteinanders schaffen – das ist mein Anliegen“, sagt sie.