SingAkademie führt Weihnachtsoratorium auf

Vorverkauf beginnt

Immer wieder erfreut die Menschen die festliche und zugleich anrührende Musik von J.S. Bachs „Weihnachtsoratorium“. Eine Aufführung dieses Werkes gehört zu den Höhepunkten des kulturellen Lebens.

Am Sonntag, den 4. Dezember, 2. Advent, wird das Oratorium nun um 17.00 Uhr in der Klosterkirche Mariensee erklingen. Die SingAkademie Niedersachsen bietet unter der Leitung von Claus-Ulrich Heinke in ihrem traditionellen Konzert zu Advents- und Weihnachtszeit erneut eine Begegnung mit dieser Komposition an. Für die Solo-Aufgaben konnten die Solisten Tonja Schneider, Christiane Heinke, Jan Kristof Schliep und Peter Dasch gewonnen werden. Es singt der Konzertchor der SingAkademie Niedersachsen. Als Orchester wirkt das Kammerorchester der SingAkademie mit.

Bei der Aufführung sind auch Kinder des Kula-Kinderchores Bockenem dabei.

Das Publikum wird im Programmheft neben dem Text des Oratoriums auch die Noten zweier Choräle finden. „An zwei Stellen des Konzertes werde ich zum Mitsingen einladen. Wer mag, kann dann mit Chor und Orchester zusammen die wunderbare Bach-Musik aktiv erleben. Natürlich nur, wenn man Lust dazu hat. Weiteres Zuhören ist natürlich auch erlaubt, “ verrät Dirigent Claus-Ulrich Heinke.

Ermäßigte Vorverkaufskarten (18 € / 16 € ) bei Buchhandlung Biermann, Wunstorfer Straße, Neustadt am Rübenberge, Telefon 05032-94690

sowie per Email: vorverkauf@singakademie-niedersachsen.de

Normalpreis (20 € / 18 €) an der Abendkasse ab 16.00 Uhr.