Worum geht es ?

Bereits seit 25 Jahren existiert eine gute Partnerschaft zwischen dem evgl-luth. Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf und der Sinodo Uruguai im Süden Brasiliens. Ab August/ September 2016 bietet sich für Jugendliche ab 16 Jahren nun die Gelegenheit, diese brasilianisch-deutsche Partnerschaft auf besondere Weise zu vertiefen: Wir wollen jungen Menschen ermöglichen, in einem dreimonatigem Praktikum Land und Leute im Süden Brasiliens kennenzulernen, kirchliches Leben mitzugestalten, persönliche wie soziale Kompetenzen zu erweitern und tolle Erfahrungen in einem einem faszinierenden Teil Südamerikas zu sammeln.

Wohin geht es ?

Die Sinodo Uruguai ist ein Kirchenkreis und Teil der IECLB ( Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien) und liegt ca. 500 km vom Meer entfernt in der Provinz Santa Catarina im Süden Brasiliens.

Die Gegend ist ländlich, es gibt viele Kleinbauern, die von Viehzucht, Milchwirtschaft und Mais- oder Tabakanbau leben. Neben vielen kleineren Orten gibt es kleine Städte als Mittelzentren, die etwas vom Aufbruch der Gesellschaft spüren lassen, aber auch große soziale Unterschiede zeigen. Die größte Stadt der Region ist Chapèco.

Die Kirche in der Sinodo Uruguai wurde von deutschen Auswanderern im 19. Jh. gegründet; noch immer finden sich in fast jeder Gemeinde Menschen (der älteren Generation), die gern und gut Deutsch sprechen, Landessprache ist natürlich Portugiesisch.

Einsatzbereiche:

Die Sinodo Uruguai arbeitet in Kooperation mit Kindergärten, Schulen und bietet ebenso Jugendarbeit und Schulungen an. Möglich sind die Mitarbeit z.B. in einem Kindergarten und das Setzen eigener Schwerpunkte z.B. durch Erfahrungen aus der Jugendarbeit oder musikalisches Engagement.

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wir bieten:

Für max. zwei Bewerber/Innen pro Jahr

- je einen Praktikumsplatz in einem Kindergarten/ Grundschule in der Sinodo Uruguai

- Unterbringung in ausgesuchten Gastfamilien

- Taschengeld

- Anbindung an die Kirchengemeinde vor Ort

- fachliche Begleitung durch den deutschsprachigen Leiter der Partnerschaftsarbeit der Sinodo Uruguai Pastor Leandro Ristow

- in Neustadt/ Wunstorf eine  Vorbereitung durch die Partnerschaftsgruppe

Was wir erwarten:

- Bereitschaft, sich auf ein anderes Land mit eigener Kultur einzulassen

- Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln und Denken in den Gegebenheiten Südbrasiliens

- Bereitschaft, sich in kirchliches Leben vor Ort einzubringen

Kosten: 

Die Gesamtkosten für Flug, Unterbringung, Versicherungen trägt zur Hälfte der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Es muss mit einem Eigenanteil von ca. 1.000,- € gerechnet werden.

Wir halten dies auch angesichts der Preise kommerzieller Anbieter von Auslandsaufenthalten für sehr fair, im Einzelfall kann im diakonischen Sinne eine weitere Förderung beantragt werden.                                  

Für Jugendliche ab 16 Jahren

Start: ab August 2016 (auch später möglich)

Bewerbungen bitte bis zum 6. 1. 2016

(darin: eine Vorstellung Deiner Person, Interessen, Engagement, und: warum Du dies Praktikum gern machen möchtest)

Der Partnerschaftsausschuss im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf

Ansprechpartner:

Diakon Ulf Elmhorst

Tel. 05032/ 8000598

kfs.neustadt@googlemail.com

An der Liebfrauenkirche 5-6

31535 Neustadt