Michael Hagen
Superintendent Michael Hagen

Herzlich willkommen auf der Homepage des Kirchenkreises Neustadt Wunstorf

Unser Kirchenkreis mit seinen 26 Kirchengemeinden liegt an der Leine und am Steinhuder Meer im Norden des Calenberger Landes. Die Kernstädte Wunstorf mit dem ehrwürdigen Stift (Gründung 871) und Neustadt mit seiner fast 800 Jahre alten Liebfrauenkirche bilden die Zentren. Wir sind ein Kirchenkreis im Aufbruch und Bewegung. Neben der Bewahrung des Erbes unserer Mütter und Väter im Glauben suchen wir nach neuen Wegen den Menschen unserer Zeit die befreiende Botschaft von Jesus Christus nahe zu bringen. Wir laden Sie dazu ein diese Vielfalt zu entdecken und mitzugestalten. Für Anregungen und jegliche Art von Rückmeldungen sind wir dankbar. Zur Kommunikation des Evangeliums gehört auch die Kommunikation untereinander.

In diesem Sinne grüßt Sie

Ihr Michael Hagen, Superintendent

 

Silbernkamp 3
31535 Neustadt
Telefon: 05032-5993
FAX 05032-66907

  • Pastor Marcus Buchholz interviewt Heinz Rudolf Kunze für das Kirchenmagazin „angedacht“ bei Meer Radio. Foto: Bruns

    Neustadt. „Was kommt nach dem Tod?“, fragt Pastor Marcus Buchholz. Heinz Rudolf Kunze antwortet: „Ich fände es schön, wenn es ein Leben nach dem Tode gäbe.“ Der Komponist, Sänger und Schriftsteller war in dieser Woche in der Liebfrauenkirche für Musikaufnahmen und für ein Interview bei Meer Radio. Am kommenden Sonntag, 14 Juni, von 10 bis 11 Uhr ist der Talk mit Kunze bei Meer Radio auf UKW 88.0 im Kirchenmagazin „angedacht“ zu hören.

  • Esther Büttner und Claudina Baron-TurbanischBewegt – begeistert – beflügelt

    Die Arbeitsgruppe Evangelische Bildungslandschaft lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene herzlich zum Weg „Stationen zu Pfingsten“ ein. In einem Spaziergang besteht an 10 Stationen die Gelegenheit dem Pfingstfest auf die Spur zu kommen. Wie kann der Wind wahrgenommen werden, was kann ein Feuer der Begeisterung entfachen und was hat das mit Pfingsten zu tun? Die Stationen laden auf vielfältige Weise ein, eigenes Erleben mit den Erfahrungen der biblischen Pfingstgeschichte zu verbinden. Lassen Sie sich anregen und begeistern.

  • Kirchenmagazin „Angedacht“ am Sonntag um 10 bei Meer Radio

    (Neustadt am Rübenberge) In den Kirchengemeinden der Steinhuder Meer Region bleiben am Sonntag die Kirchen leer. Die Landeskirchen kündigten an, wegen der Corona-Pandemie ihre Gottesdienste abzusagen. So auch in Neustadt und Wunstorf. Wenn die Gläubigen aufgrund der Isolation nicht in die Kirche gehen können, bringt Meer Radio die Kirche in die Wohnzimmer.

    Pastor Buchholz ist seit November 2012 für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises zuständig und bekleidet parallel das Amt des Stellvertretenden Superintendenten. „Ich freue mich in dieser schwierigen Corona-Zeit den Hörern von Meer Radio die Möglichkeit zu bieten, mit uns – dem Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf – in Kontakt zu kommen. Gerade jetzt wollen wir die Verbindung zu unserer Gemeinde halten. Die Zusammenarbeit mit Meer Radio ist daher sehr wertvoll und freue mich, dass wir bereits am kommenden Sonntag auf Sendung gehen.“

  • Einen stets aktuellen Einblick über die Aktivitäten der DKH können Sie sich unter den Nachrichten aus den Projekten verschaffen:

    https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/projekte/corona-virus

    Hier gibt es ein Video eines Projektpartners aus der DR Kongo zum direkten Download:

    https://www.intern-e.evlka.de/drive/s/rysFBDTo2G1bR93WjOsw

     

    CORONA-Hilfe weltweit

    Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden für weltweite Schutzmaßnahmen

    Die Pandemie trifft die Ärmsten weltweit besonders hart

    Hannover, 20.04.2020. Der neuartige Corona-Virus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit immer stärker aus. Mittlerweile sind mehrere tausend Menschen an dem Virus gestorben. Immer mehr Länder versuchen, die Ausbreitung zu verlangsamen. Die gesamte Entwicklung bereitet der Diakonie Katastrophenhilfe aus humanitärer Sicht große Sorgen, denn gerade in den ärmsten Ländern und Krisengebieten haben die Menschen kaum Mittel, um ausreichende Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Heutige Veranstaltungen im Kirchenkreis